Patrick Schneider

Der glückliche Mann

Es war einmal ein Mann namens Benjamin. Er lebte in einem abgelegenen Dorf, wo er oft verspottet wurde.


Eines Tages ging Benjamin Essen sammeln in einem einsamen Tal. Als er nach drei Stunden wieder im Dorf ankam, begegnete er auf dem Marktplatz einer todkranken Prinzessin. Sie flehte ihn an: „Fliege mit meinem fliegenden Teppich zum Schloss, denn ich bin in Gefahr. Sage dem König, ich hätte dich geschickt, damit du ihm ausrichtest, dass ich mich in großer Gefahr befinde, denn ein siebenköpfiger Drache bedroht mich. Er soll drei Wachen schicken, damit sie ihn erlegen.“ Benjamin tat dies, doch er flog in das falsche Schloss. Dort wurde er gefangen genommen und in einen Kerker gesperrt, wo nur er sich mit einem sprechenden Spiegel befand. Der König befahl: „In zwölf Tagen spinnst du mir Stroh zu Gold. Dann lass ich dich wieder frei.“ Benjamin sagte zu dem sprechenden Spiegel: „Wie soll ich das bloß schaffen?“ Der Spiegel antwortete: „Ich kann dir nicht weiterhelfen.“ Benjamin weinte verzweifelt. Da kam plötzlich eine Elfe und sprach mit hoher Stimme: „Warum weinst du denn?“ „Ich soll in zwölf Tagen Stroh zu Gold spinnen“, antwortete Benjamin. Die Elfe sagte: „Ich werde dir helfen und jeden Tag kommen.“ Und so machte sie es auch. Am elften Tag waren sie schon fertig. Der König war begeistert und ließ Benjamin wieder frei. Benjamin ging zur todkranken Prinzessin und fragte nach der richtigen Adresse. Erneut machte sich Benjamin auf den Weg. Nachdem er seine Botschaft überbracht hatte, sagte der König: „Ich werde drei Wachen schicken, um den siebenköpfigen Drachen zu töten und die Prinzessin abzuholen.“ So geschah es auch. Noch am selben Tag bekam Benjamin eine Belohnung, nämlich ein eigenes Schloss mit einer Kutsche.


Wenige Monate später heiratete Benjamin die Prinzessin. Und sie lebten noch lange, lange glücklich und vergnügt zusammen.

Aktuelles

Schulausfall bei schlechter Witterung

Genauere Informationen hierzu finden Sie unter Aktuelles.

Inklusion und Kooperation

In Niedersachsen begann die Einführung der inklusiven Schule zum Schuljahresbeginn 2013/14. Wichtige Informationen hierzu finden Sie in der folgenden Datei:

Inklusion und Kooperation.doc
Microsoft Word Dokument 72.0 KB

Organigramm

Organigramm aktuell.docx
Microsoft Word Dokument 21.8 KB

Füller, Bleistift oder...?

Womit sollen unsere Schülerinnen und Schüler schreiben? Unter Aktuelles finden Sie unsere Absprachen.

Betreuung

Wichtige Informationen zur Betreuung finden Sie hier....

 

Familienservicebüro,Homepage.doc
Microsoft Word Dokument 426.0 KB

Schul-Shirts

Der Schulverein hat ein neues Angebot für unsere Schul-T-Shirts erstellt.

 

Schauen Sie hier.

Der Schulverein hat ein neues Angebot für unsere Schul-T-Shirts erstellt.

 

Schauen Sie hier.

Wichtige Information

Wir haben aktuelle Informationen zu „Leistungen für Bildung und Teilhabe“ - mehr dazu hier

Termine

Weitere Informationen über Termine finden Sie hier

GS-Ottenbeck

Claus-von-Stauffenberg- Weg 2

21684 Stade

 

Telefon: 04141/54 17 00

Telefax: 04141/54 17 01

Mail:

Sekretariat@gsottenbeck.de

 

  Bürozeiten

montags - freitags 7.45 - 11.45 Uhr